Projektbeschreibung

Das Testsystem dient der Prüfung von proportionalwirkenden Verriegelungsmagneten für Lenksysteme des Auftraggebers. Zum Einsatz kommt das NOFFZ UTP 9085 System auf Basis einer Rundtaktanlage. Das UTP 9085 Grundsystem wurde mit diversen Messmitteln sowie Netzteilen entsprechend bestückt und kann so als komplettes, skalierbares und modulares Testsystem für Produktfamilien des Auftraggebers auch zukünftig angepasst werden.

Anfrage stellen

Kundenanforderungen

  • Prüfprogramm sollte in LabVIEW oder CVI von National Instruments programmiert sein Prüfstand sollte manuell durch den Werker bestückt und der Zugriff zur Bestückung während der Prüfung abgesichert werden
  • Korrekte Ablage der Prüflinge im Prüfstand ist zu überprüfen, Taktzeit kleiner als 15 Sekunden
  • Verschiedene Prüfprogramme, anwählbar über Ident Nummer
  • Ablage aller Prüfdaten sollte nach Einlesen des Datamatrixcodes und Verifizierung erfolgen, Datenabspeicherung nach Kundenstandard
  • Werkzeuge für zusätzliche Typvarianten sollten leicht zu wechseln sein

Hard- und Software

Steuerung des kompletten Handlings des Testsystems mit Hilfe des UTP 9065 Rundtaktisches, LabVIEW basiertem Framework und Hauptprogramm verfügt über Anzeigebereich für aktuellen Betriebszustand der Module, momentan am System angemeldete Bedienperson und ausgewählten Produkttyp Diverse Funktionen wie System- und Module-Settings, User Management, Messung und Analyse erreichbar über die GUI. Neben einer JKI-Statemachine werden unter anderem im Softwareframework hier objektorientierte sowie NOFFZ Module auf Plug-in Ansätze eingesetzt.
Zentrale Mess- und IPC-Technik in der UTP 9085 Rundtakttischanlage: Leistungsfähiger und robuster NOFFZ IndustriePC 3012, 2HE, mit notwendigen Schnittstellen (USB, Seriell, VGA, DVI, TCP/IP, etc.), zentraler Messkern für Kraft-, Weg-, Spannungsmessung, sowie weitere Digital I/O Kanäle bestehend
aus: NI PCI-6221, M-Serie Multifunktions-Datenerfassungsmodul

Programmierung der SPS-Steuerung der Rundtaktanlage erfolgt auf Basis der Siemens S7 Familie Kommunikation mit der Messtechnik der Prüfstationen über NetLinkPro
Bildverarbeitung über Ascentics Video Lab (SW) und den Vision4rail
(HW Server)