Projektbeschreibung

  • Entwicklung eines Gesamtsystems, welches auf dem Noffz
    UTP 9085-Anlagenkonzept basiert und mit Mehrfach-Flashing,
    -Kalibrierung und -Verifizierung sowie anschließender Verpackungsstation
    alle Schritte in einer Fertigungsanlage vereint
  • Programmierung von 8 Prüflingen (LTE NAD) in einer Flash-Station
    und parallele Kalibrierung/Verifizierung von vier
    Prüflingen in einer separaten Station
  • Optionale Erweiterung auf eine 16-fach-Flash-Station und
    8-fach-Kalibrier- und Verifizierstation
  • Integration des Testsystems in das bestehende iTAC-Traceability-
    System des Auftraggebers
  • Anbindung an die firmeninterne Produktionsmanagement-Software
    „SN-Server“ des Auftraggebers
Anfrage stellen

Kundenanforderungen

  • Realisierung einer flexiblen Anlage, in der parallel geflasht,
    kalibriert, verifiziert und vollautomatisch verpackt wird
  • Das Verifizieren von Modulen soll auf einem anderen
    RF-Instrument getätigt werden als das Kalibrieren
  • Flexible, zeitoptimierte Abarbeitung der Anlagensteuerung
    durch optimale Ausnutzung der RF-Messtechnik
  • Nachverfolgung der Produkte und Varianten in der Anlage
    sowie deren Verpackung auf Blisterrollen mit einer Datenbank-
    Lösung
  • Anbindung an das Traceability-System iTAC, welches die
    Seriennummer,MAC IDs etc. ebenso verwalten soll wie die
    Rückverfolgbarkeit jedes Produktes
  • Aus Platzgründen ist die Forderung nach der Integration aller
    Funktionen und Abläufe in einer Anlage (d. h. kein Zellen- oder
    Linienkonzept) entstanden und umgesetzt worden

Hardware

Der Aufbau und die Ausführung der Prüfanlage bestehen unter anderem aus folgenden wesentlichen Mess- & Stimuli-Komponenten (Beispiel-Auszug).

Hardwarekomponenten

  • Linienserver mit UTP 3012 Siemens IPC647D, Touch-Monitor
  • Flashstation mit UTP 3012 Siemens IPC647D, MXI-Express,
    PXI 18-Slot 3U Chassis zur Aufnahme der Mess- und Schaltkarten,
    8x NI PXI-4110 programmierbares Power Supply zur Versorgung der Evaluation-Boards mit einem Prüfling sowie zur Betriebsstrommessung, mit NI PXI-6225 DAQ 80 Analogeingänge zur parallelen Messung verschiedener Spannungen und
    DUT-Zustände, 2x NI PXI-6509, 96 digitale IO-Karte für DUT-In,
    Verpolungstest und IO-Test
  • RF-Kalibrier- und Verifizierstation: NI Wireless Test System,
    16 Ports, extended temperature, Dual VST System sowie
    weiteren PXI-Komponenten und System zur Ansteuerung
    sowie Versorgung des Prüflings

Basiskonzept für Multi DUT RF Test: Das innovative NI Wireless Test System

Software

Der Aufbau und die Ausführung der Prüfanlage bestehen unter anderem aus folgenden wesentlichen Mess- & Stimuli-Komponenten (Beispiel-Auszug).

Die UTP-Software der Anlage ist wie folgt aufgeteilt:

  • Linienserver mit der UTP-Hauptanwendung sowie dem Kopfprogramm
    mit Variantenmanagement und der Datenbankanbindung
    an das Kundennetzwerk
  • Main PC RF Cal/Ver 1
  • MCT RF Cal/Ver 1
  • SPS-Programm zur Anlagensteuerung
  • Erweiterungsmöglichkeit: RF Cal/Ver Station 2 und Flash Station 2
    sowie Versorgung des Prüflings

NOFFZ UTP Test Execution Frontend (TEF)-Hauptprogramm

Durch intelligente Verknüpfung verschiedenster Standards in Kombination mit einer 9085-Anlage als Basis wurde ein sehr effektives und redundantes Prüfsystem geschaffen, das parallel unterschiedlichste Aufgaben durchführen kann. So können auf bis zu 16 Einzelplätzen die Module programmiert, auf bis zu 8 Einzelplätzen kalibriert bzw. verifiziert und anschließend auf einer Blisterrolle eingeschweißt werden. Eine Stückzahl von mindestens 500.000 Modulen pro Jahr kann auf der Anlage vollautomatisch gefertigt werden.

Downloads:

pdf-download Produktdatenblatt